Optische Rückmeldung über belegte Streckenabschnitte

Alles über die Belegtmeldemodule 2000, 2100, 2001, 2101, 2002 und 2102

Optische Rückmeldung über belegte Streckenabschnitte

Beitragvon BWFAN » Montag, 17. Dezember 2018, 19:08:09

Hallo,
ich habe als Modul ein BW für Dampfloks . Ich fahre Loks sowohl analog wie auch digital ( natürlich mit getrennter Stromeinspeisung ). Zur Zeit baue ich an einem Digimoba-Gleisbildstellpult.
Welche Teile von Digimoba brauche ich, wenn ich eine optische Besetztmeldung für 4 ( vielleicht auch 8) getrennte Gleisabschnitte auf dem Gleisbildstellpult haben möchte?
Mit freundlichem Gruß,
Rolf
BWFAN
 
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag, 04. Dezember 2018, 19:36:52
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal


Re: Optische Rückmeldung über belegte Streckenabschnitte

Beitragvon Digimoba » Montag, 17. Dezember 2018, 20:50:38

Hallo Rolf,
dafür könntest du unseren Gleisbelegtmelder 2002 (oder 2102 ohne Gehäuse) verwenden. Mit Ihm kann man 4 abgetrennte Gleisabschnitte oder ganze Gleise elektronisch überwachen und die Anzeigen des Gleisbildstellpultes direkt an die entsprechenden Ausgänge anschließen. Dabei muss aber darauf geachtet werden, dass ein solches Modul 2002 nur für einen Fahrstromkreis verwendet werden darf. Du müsstest also mindestens 2, je einen für deinen Analogkreis und einen für den Digitalkreis einsetzen. Der Gleisbelegtmelder 2002 ist für beide Fahrstromsysteme einsetzbar.
Da der 2002 neben der Fahrspannung noch eine Zubehörspannung benötigt, ist noch eine unabhängige Spannungsquelle (12-18V , Gleich oder Wechselspannung) notwendig. Diese darf ausschließlich nur der Versorgung der Gleisbelegtmelder dienen. Denn ein Pol dieser Spannung muss mit einem Pol der entsprechenden Fahrspannung zu einem Massepol zusammen geschaltet werden. Daher darf es keine weitere Verbindung geben. Es kann daher sein, falls zwischen Digital- und Analogbereich bereits eine solche Masseverbindung besteht (also nur einseitig getrennte Bereiche), man daher zwei verschiedene Zubehöspannungquellen benötigt. Allerdings genügt es, hier einfache Steckernetzteile, welche sich im Laufe der Jahre angesammelt haben und die Spannung zwichen 12 und 18V liefern, zu verwenden. Die Anforderung an die Leistung ist hierbei minimal, denn nur die LED's im Gleisbilsdstellwerk sind hier die zu versorgenden Vebraucher. Es genügen 5W (oder mehr).
Hierzu kannst du auch die Bedienungsanleitung für den 2002 zu Rate ziehen:KLICK
Gruß Holger
Benutzeravatar
Digimoba
Administrator
 
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag, 29. Dezember 2011, 09:32:52
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal


Zurück zu Belegtmeldemodule

cron