Auflösung eines Teils der Anzeige

Wie weise ich Stellwerksanzeigen den entsprechenden Weichenstellungen zu?

Auflösung eines Teils der Anzeige

Beitragvon STMC » Samstag, 15. Dezember 2018, 12:34:19

Wie kann ich einen Teil der Anzeige einer Fahrstraße löschen, z.B. die erste Sektion der Anzeige?
STMC
 
Beiträge: 4
Registriert: Montag, 29. Dezember 2014, 17:04:06
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal


Re: Auflösung eines Teils der Anzeige

Beitragvon Digimoba » Samstag, 15. Dezember 2018, 13:53:53

Hallo STMC,
um die Anzeigen einer Fahrstraße zu ändern / löschen, muss die Programmierung der Fahrstraße selbst oder die Anzeigenverknüpfungen der beteiligten Weichen (deren Stellung) geändert werden. Ein partielles Löschen einer aktiven Fahrstraße ist ad hoc leider nicht möglich. Wofür wird diese Funktion benötigt?
Alternativ könnte man diese Fahrstraße in zwei einzelne Fahrstraßen aufteilen, also zwei unabhängige Fahrstraßen programmieren. Würde einen zusätzlichen "Zwischentaster" benötigen.
Gruß Holger
Benutzeravatar
Digimoba
Administrator
 
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag, 29. Dezember 2011, 09:32:52
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal

Re: Auflösung eines Teils der Anzeige

Beitragvon STMC » Montag, 17. Dezember 2018, 11:41:54

Der Erste Teil einer Fahrstraße wird nach dem Durchfahren eines Zuges mittels einer Lichtschranke, welche durch Direktschaltung (*+6) ein Relais über 1130 auslöst, wieder zurück gestellt. Dieses zurückgestellte Relais schaltet den Fahrstrom eines anderen Trafos auf diesen Gleisabschnitt. Damit auch auf dem Stellpult dies sichtbar wird, möchte ich einen Teil (2 Bausteine) der Fahrstrassen-Ausleuchtung löschen. Diese beiden Anzeigen werden über dieses Relais in der Fahrstrassenwahl (*+1) aktiviert. Eine 2 stufige Fahrstrassenwahl, wie von Ihnen vorgeschlagen, kommt nicht in Frage.
Gruss René
STMC
 
Beiträge: 4
Registriert: Montag, 29. Dezember 2014, 17:04:06
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal

Re: Auflösung eines Teils der Anzeige

Beitragvon Digimoba » Montag, 17. Dezember 2018, 22:17:03

Hallo,
um es nicht falsch zu verstehen: Dieses Relais schaltet im ersten Abschnitt den Fahrstrom zwischen zwei Fahrstromquellen um? Nachdem dieses Relais wieder in "Grundstellung" durch die Lichtschranke + Direktschaltung geschaltet wurde, soll dies im Gleisbildstellwerk durch löschen von den ersten beiden Anzeigen einer Fahrstraße angezeigt werden? Softwaremäßig ist solch ein Fall in der Fahrstraßemnprogrammierung nicht vorgesehen, wurde bisher auch nicht angefragt. Um aber diesen Wunsch zu erfüllen, könnte man die beiden Anzeigen, welche ja von einem Anzeigemodul 1140 angesteuert werden, noch über freie Relaiskontakt in Reihe schalten. Hierzu müssten Arbeitskontakte des Relais verwendet werden. In Grundstellung sind die Kontakte getrennt. Fahrstraße wird eingestellt: Relais schaltet in Arbeitsstellung und damit die Verbindung vom Anzeigemodul zu den Anzeigen. Mit Einstellung der Fahrstraße werden auch die Fahrstraßen- Anzeigen eingeschaltet. Zug fährt los, passiert die Lichtschranke. Mittels der Direktschaltung wird dieses Relais wieder in seine Grundstellung geschaltet und unterbricht die Verbindung 1140- Anzeigen im Gleisbildstellwerk. Problem gelöst.
Könnte das Die Lösung sein?

Ich werde über solch eine Möglichkeit als Softwarelösung nachdenken. Ob es in Trackswitch II machbar ist, kann ich momentan nicht sagen.
Gruß Holger
Benutzeravatar
Digimoba
Administrator
 
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag, 29. Dezember 2011, 09:32:52
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal


Zurück zu Anzeigenprogrammierung

cron